Zitronen-Mohn-Scones

  Zitronen-Mohn-Scones Kana Okada

Der Schlüssel zu einem leichten und luftigen Scone? Den Teig nicht überarbeiten. Dieses Rezept stammt von Suzanne Kinnick Lord aus Buford, Georgia.

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 330 Erträge: 8 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. fünfzehn Min Gesamtzeit: 0 Std. fünfzig Min Zutaten 2 c.

Allzweckmehl

3 Esslöffel.

Kristallzucker



2 Esslöffel.

Mohn

Schale von 2 großen Zitronen

1 Esslöffel.

Backpulver

1/2 TL.

Backsoda

1/2 TL.

Salz

1

Kalte ungesalzene Butter aufkleben, in kleine Stücke schneiden

1/2 c.

Schlagsahne

1/4 c.

plus 1 Esslöffel frischer Zitronensaft

1/2 c.

Puderzucker

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. Ofen auf 400°F vorheizen. In einer großen Schüssel Mehl, Kristallzucker, Mohn, Zitronenschale, Backpulver, Natron und Salz mischen. Mit einem Ausstecher oder zwei Messern Butter einschneiden, bis die Mischung sehr grobem Mehl ähnelt. Gießen Sie Schlagsahne ein, fügen Sie dann 1/4 Tasse Zitronensaft hinzu und rühren Sie, bis sich ein Teig bildet.
  2. Mit den Händen den Teig zusammendrücken und vorsichtig zu einer Kugel drücken. Den Teig auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech geben und zu einer 8-Zoll-Scheibe formen. In 8 Keile schneiden und trennen, sodass die Scones etwa 1 Zoll voneinander entfernt sind. 12 bis 14 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber wieder herauskommt. Scones auf ein Kuchengitter geben und etwa 20 Minuten abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft mischen und glatt rühren. Mit einem Löffel die Glasur über die abgekühlten Scones träufeln.