Vanillejoghurt und Beerentrifle

  Vanillejoghurt und Beerentrifle Aimee Hering Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 401 Erträge: 10 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. zwanzig Min Gesamtzeit: 0 Std. 35 Min Zutaten zwei

(10 Unzen) verpackt gefrorene Erdbeeren, aufgetaut, angespannt und Saft reserviert

1

(12-Unzen) Paket gefrorene Himbeeren, aufgetaut, abgeseiht und Saft reserviert

1 1/3 c.

Puderzucker



1 1/2 TL.

Maisstärke

3/4 c.

Schlagsahne

3

(16-Unzen) Behälter fettarmer griechischer Vanillejoghurt, wie Chobani

40

Frauenfinger

2 Esslöffel.

Orangenlikör wie Cointreau (optional)

1

(16-Unzen) Packung gefrorene Blaubeeren, aufgetaut und abgetropft

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Himbeer- und Erdbeersaft mit 2/3 Tasse Zucker und Maisstärke verquirlen. 1 bis 2 Minuten kochen, bis es eingedickt ist. In eine mittelgroße Schüssel umfüllen und etwa 20 Minuten lang im Kühlschrank abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit in einer mittelgroßen Schüssel Sahne steif schlagen; beiseite legen. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel Joghurt und die restlichen 2/3 Tasse Zucker. Schlagsahne unterziehen.
  3. Löffelbiskuits halbieren. Legen Sie die Hälfte davon in eine 2-Liter-Glasschüssel oder eine Kleinigkeitsschale. Kekse mit 1 Esslöffel Likör beträufeln, falls verwendet, und mit einem Drittel der Joghurtmischung beträufeln. Die Hälfte der Beeren über die Joghurtmischung geben, dann 3 bis 4 Esslöffel eingedickten Saft darüber träufeln. Ein weiteres Drittel der Joghurtmischung über die Beeren schichten, gefolgt von einer Schicht der restlichen Löffelbiskuits. Mit restlichem 1 Esslöffel Likör beträufeln und mit restlicher Joghurtmischung beträufeln. Mit den restlichen Beeren und 3 bis 4 weiteren Esslöffeln eingedicktem Saft garnieren. Bis zum Abkühlen etwa 2 Stunden vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Tipps & Techniken