Sehen Sie, was geschah, als Toby Keith einen 93-jährigen Veteranen auf die Bühne brachte

 Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Konzertbesucher in Charlotte, North Carolina, wurden am vergangenen Wochenende Zeugen einer bewegenden Szene, als der Country-Sänger Toby Keith einen 93-jährigen Veteranen für eine Zugabe auf die Bühne brachte.

Zu unserem Glück hat ein Fan alles mit der Kamera festgehalten und das folgende Video gepostet, das viral wird. Mit Keith hinter der Bühne und gedimmtem Licht kann man die Fans „Toby! Toby!“ jubeln hören. Kurz darauf taucht Keith wieder auf, um einen besonderen Gast auf der Bühne zu begrüßen: Lt. Col. Harry Frizzell, der aus Keiths Heimatstaat Oklahoma stammt. Der 93-Jährige verbrachte im Zweiten Weltkrieg Zeit auf den Philippinen, diente im Koreakrieg und flog Hubschrauber in Vietnam.

Keith sagte, er habe Frizzell heraufgebracht, damit die Menge „sehen konnte, wie ein wahrer amerikanischer Held aussieht“. Er sang zwei Lieder zu Ehren von Frizzell: 'American Soldier' und 'Courtesy of the Red, White and Blue'.



Danach nahm der Kriegsveteran das Mikrofon für ein kurzes Wort über seine 35 Dienstjahre, während das Publikum jubelte. „Ich möchte hier nur ein paar Buchstaben sagen“, schloss Frizzell. 'Gott segne Amerika.'

Beobachten Sie, wie Keith während Frizzells Rede emotional zu werden scheint. Die Kamera schwenkt zu einem über Keith gebeugten, der aufrecht steht und sich unter der Krempe seines Cowboyhuts die Augen wischt.

Keith ist nicht der Erste, der seine patriotische Seite zeigt. Die Country-Musikindustrie hat eine lange Tradition, Militärangehörige mit Stolz zu unterstützen: Im Juni kündigte Tim McGraw Pläne dazu an Verschenken Sie 36 kostenlose Häuser an Veteranen im Rahmen seiner Shotgun Rider Tour durchs Land.

Hier ist das vollständige Video; Frizells Rede beginnt um 10:54:

(h/t Die Flamme )