Schokoladen-Schlagsahne-Torte

  Gianna Schokoladen-Schlagsahne-Torte Karl Schiller

Dieses Siegerrezept aus unserem „Mom's Best Cake Contest“ vom Mai 2005 stammt von Giovanna Kranenberge aus Cambridge MN.

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 344 Erträge: 16 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. zwanzig Min Gesamtzeit: 1 Stunde 0 Min Zutaten

Butter bei Zimmertemperatur, für Kuchenformen

1 3/4 c.

Allzweckmehl und mehr für Kuchenformen



2 1/4 c.

plus 2 Esslöffel Kristallzucker, geteilt

3/4 c.

plus 1 1/2 Esslöffel ungesüßter Kakao, geteilt

1 TL.

koscheres Salz

1 1/2 TL.

Backpulver

1 1/2 TL.

Backsoda

1/2 c.

Rapsöl

1 c.

Milch

zwei

Große Eier

2 TL.

Vanilleextrakt

2 Esslöffel.

Anislikör

1 1/2 c.

Schlagsahne

1 1/2 TL.

Puderzucker

1/3 c.

Mini-Schokoladensplitter

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. Kuchen backen: Ofen auf 350 ° F erhitzen. Die Böden von zwei runden 9-Zoll-Kuchenformen mit Butter bestreichen und mit zwei Kreisen Pergamentpapier ausstatten. Papier- und Pfannenrand buttern und mit Mehl bestäuben. Beiseite legen. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und warten. Kombinieren Sie das Mehl, 2 Tassen Kristallzucker, 3/4 Tasse Kakao, Salz, Backpulver und Natron in einer großen Schüssel. Öl, Milch, Eier, Vanille und Anislikör mit einem Mixer auf mittlerer Stufe 2 Minuten einrühren. Reduzieren Sie die Mixergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie 1 Tasse kochendes Wasser hinzu. Den Teig auf die vorbereiteten Formen verteilen und backen, bis ein Holzspieß, der in die Mitte jedes Kuchens gesteckt wird, sauber herauskommt – etwa 35 Minuten. Kühlen Sie die Kuchen in Pfannen auf einem Rost für 10 Minuten. Die Kuchen aus der Form nehmen und wieder auf den Rost stellen, bis sie vollständig abgekühlt sind.
  2. Glasur zubereiten: Sahne und Puderzucker schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die restlichen 1/4 Tasse plus 2 Esslöffel Kristallzucker und 1 1/2 Esslöffel Kakao vorsichtig unterheben, bis alles vermischt ist.
  3. Kuchen zusammenbauen: Eine Schicht auf eine Tortenplatte legen. Ein Drittel der Glasur auf der Schicht verteilen. Mit der Hälfte der Schokoladenstückchen bestreuen. Mit der restlichen Schicht bedecken und die restliche Glasur auf der Oberseite und den Seiten des Kuchens verteilen. Mit den restlichen Schokoladenstückchen bestreuen. Sofort servieren oder bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.