Rote-Pfeffer-Strohhalme

 rote Paprikastrohhalme Ellen Silbermann

Mit nur fünf Zutaten können Sie diese köstlich käsigen gerösteten Paprikastrohhalme als Vorspeise für Ihr nächstes Treffen zubereiten.

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 42 Erträge: 24 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. zwanzig Min Kochzeit: 0 Std. fünfzehn Min Gesamtzeit: 0 Std. 55 Min Zutaten 1

Schalotte, fein gehackt

2/3 c.

gehackte marinierte geröstete Paprika



1 Esslöffel.

Olivenöl

1 2/3 c.

geriebener Parmigiano-Reggiano, plus mehr zum Bestreuen

zwei

Blätter aufgetauter gefrorener Blätterteig

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. Ofen auf 400°F vorheizen. Schalotten und geröstete rote Paprika in Olivenöl 4 bis 5 Minuten anbraten. Abkühlen lassen. Geriebenen Parmigiano-Reggiano unterrühren.
  2. Rollen Sie 1 Blatt Blätterteig auf eine Dicke von 1/16 Zoll aus. Trimmen Sie auf ein Rechteck von etwa 16 x 8 Zoll. Paprikamischung auf dem Teig verteilen. Rollen Sie das andere Blatt auf die gleichen Maße aus und legen Sie es über das erste Blatt. Zum Verschließen leicht andrücken. Leicht mit Wasser bestreichen und mit mehr geriebenem Käse bestreuen.
  3. Teig in 24 20 cm lange Streifen schneiden. Drehen Sie jeden Streifen und geben Sie ihn auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backformen. 20 Minuten kalt stellen. 15 Minuten backen.