Kartoffelpuffer mit Muskatnuss

 Rezept für Kartoffelpuffer Karl Schiller

Servieren Sie diese festlichen Latkes bei Ihrer nächsten Weihnachtsfeier – oder wann immer Sie Lust auf Hausmannskost haben. Vergessen Sie nicht die Apfelsoße !

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 69 Erträge: 12 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. 30 Min Gesamtzeit: 1 Stunde 0 Min Zutaten 1 Pfund.

Rostkartoffeln, geschält und gerieben

1

mittelgelbe Zwiebel, geschält und gerieben



1 TL.

Salz

1/8 TL.

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 1/2 TL.

Frisch geriebener Muskatnuss

2 Esslöffel.

Allzweckmehl

1

Ei, leicht geschlagen

1 1/2 Esslöffel.

Rapsöl

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. Kartoffeln, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Mehl und Ei in einer großen Schüssel vermengen. 3/4 Esslöffel Rapsöl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. 3 Esslöffel der Kartoffelmischung (1 pro Pfannkuchen) in die Pfanne geben. Jeden Pfannkuchen mit einem Antihaft-Spachtel flach drücken. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und backen Sie, bis die Pfannkuchen goldbraun sind, etwa 5 Minuten auf jeder Seite. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Wiederholen Sie den Vorgang, verwenden Sie den gesamten Teig und fügen Sie nach Bedarf zusätzliches Öl hinzu. Warm servieren, mit Apfelsoße zum Garnieren.

Tipps & Techniken