Hier ist, was Sie zu einer Hochzeit tragen sollten – und was nicht

  kann man zur hochzeit rot tragen Getty

Vor ein paar Jahren besuchte ich die Hochzeit eines Freundes in einem roten Kleid. Als ich vor dem Veranstaltungsort stand und darauf wartete, unsere frisch angetrauten Freunde mit Streuseln zu bestreuen, entdeckte ich sie: einen Mitgast, der ein weißes Spitzenkleid getragen hatte. Innerlich rollte ich mit den Augen. 'Was hat sie sich dabei gedacht?' Ich dachte. „Weiß sie es nicht? richtiges Etikett ?' Wochen später tauchten die Hochzeitsfotos auf Facebook auf. Dort, auf den Bildern, störte mich nicht mehr das weiße Kleid. Es war Mine . Dort, in einem Meer aus Weiß und Schwarz und Blau, war mein klassisches Rot mehr als nur ein bisschen ablenkend.

Traditionell war Weiß die einzige Farbe, die für Hochzeitsgäste tabu war, aus offensichtlichen Gründen – niemand möchte die Aufmerksamkeit von der Braut ablenken. Aber die Zeiten ändern sich. Nun, viele Leute einfach sehe es nicht als große Sache an, Weiß zu tragen. Einige Bräute und Bräutigame sind total cool damit. Sie könnten sogar verlangen, dass sich ihre Gäste für eine monochromatische Farbpalette für das Probeessen oder die Zeremonie in Weiß kleiden – ein Trend, der sich sowohl auf königliche als auch auf prominente Hochzeiten zurückführen lässt.

Dennoch gibt es gemischte Meinungen zu diesem Thema: „Weiß ist normalerweise out, es sei denn, Sie kennen die Braut und sie hat Sie gebeten, es zu tragen oder Ihnen ihren Segen gegeben“, sagt Carrie Goldberg, Redakteurin für Digital Travel & Weddings bei Harpers Bazaar , „obwohl ich kein Problem in einem weißen Rock oder Top sehe, gepaart mit etwas in Farbe.“



Eine gute Faustregel ist? Halten Sie sich sicherheitshalber von dem Farbton fern, es sei denn, er ist gemustert oder mit etwas anderem gepaart, wie Goldberg vorschlägt.

Kontext ist der Schlüssel

Aber Weiß ist nicht der einzige problematische Farbton, wie ich gelernt habe. Zu kräftige Farben (wie Feuerwehrrot, Neongrün oder -gelb, Pink und grelles Orange) können genauso schlecht sein, aus dem einfachen Grund, dass sie auf Hochzeitsfotos wie ein wunder Daumen auffallen.

Hochzeitsfotograf aus Charlottesville, VA Jens Fariello 's meistgehasste Farbtöne für Hochzeitsgast-Ensembles? Orange und Pink. „Vor allem, wenn Sie zur Familie oder zum Date eines Familienmitglieds gehören“, sagt sie. „Ich denke, es ist immer eine großartige Idee, sich an der Einladung zu orientieren.“

  Foto, Event, Zeremonie, Baum, Spaß, Hochzeit, Wald, Erholung, Wald, Getty Images

„Wenn Sie eine Papiersuite mit einem lebendigen, mehrfarbigen mexikanischen Thema erhalten, gehen Sie mutig vor“, fährt Fariello fort, „aber wenn Sie eine klare, klassische Atmosphäre von der Einladung bekommen, verwenden Sie dies als Stichwort, um edel und subtil zu werden.“

Berücksichtigen Sie auch die Kultur. Es ist erwähnenswert, dass Rot eine besonders riskante Wahl für eine chinesische Hochzeit ist, wo es für Bräute traditionell ist, Rot zu tragen.

„Weiß ist normalerweise out, es sei denn, Sie kennen die Braut und sie hat Sie gebeten, es zu tragen oder Ihnen ihren Segen gegeben.“

Bleiben Sie weg von Wörtern

Neben Farbe ist es auch sinnvoll, über Muster und Logos nachzudenken. „Ich habe nichts gegen Rot“, sagt ein Hochzeitsfotograf aus Südkalifornien Rebekka Yale . „Ich denke, es ist ein lustiger Farbtupfer. Ich stimme definitiv zu, nicht ganz weiß zu tragen, es sei denn, Sie werden anders angewiesen. Ich bin ziemlich offen für jede Farbe oder jedes Muster. Mein größter Rat ist einfach nichts mit einem großen Logo oder Worte darauf. Man sollte meinen, dass es auf Hochzeiten nicht allzu oft passiert, aber ich habe es gesehen! Alles mit einem Logo oder Worten ist sehr ablenkend und zieht die Blicke auf sich. Ansonsten glaube ich nicht, dass es wirklich eine Farbe gibt, die vollständig ist tabu.'

  Trinken, Wasser, Event, Trinken, Glas, Sekt, Alkohol, Freizeit, Trinkgeschirr, Glücklich, Getty Images

Umgehen Sie die Blue Jeans

Insgesamt ist die beste Faustregel jedoch, einfach darauf zu achten, dass Sie gut aufräumen. Nach Denver, CO, Hochzeitsfotograf Laura Murray Ihr größter Fauxpas in der Hochzeitsmode ist keine Farbe, sondern ein Code: „Als Gast würde ich es vermeiden, zu lässig auszusehen“, sagt sie. „Auch wenn es sich um eine zwanglose Hochzeit handelt, halte ich es für eine nette Geste, einen etwas gehobeneren Sinn für Kleidung zu haben. Ich habe es auf Fotos als ablenkend empfunden, wenn ein Gast in Jeans auftaucht, während alle anderen formeller gekleidet sind … Was Rot oder andere kräftige Farben betrifft, finde ich es großartig! Ich persönlich finde kräftige Farben auf Fotos nicht störend.“

Was mich betrifft, fühle ich mich jetzt viel besser mit diesem roten Kleid. Ich werde es wahrscheinlich immer noch nicht bei zukünftigen Zeremonien tragen, aber ich bedauere auch, jemals (wenn auch leise) darüber geurteilt zu haben, was andere Gäste getragen haben. Man weiß nie, was vorher mit dem Paar geklärt wurde, und überhaupt, wen interessiert das schon? Am Ende des (großen) Tages geht es nicht um Kleidung oder Anstand, sondern darum, die Liebe zweier Menschen zu feiern.

Sag ja zum (schwarzen) Kleid

Asymmetrisches Etuikleid mit Rüschen ELISA J nordstrom.com $74,00 JETZT EINKAUFEN

Wahrscheinlich haben Sie das LBD (kleine Schwarze) in Ihrem Schrank übersprungen, während Sie sich für eine Hochzeit angezogen haben, weil Sie dachten, es sei zu dunkel, zu Cocktail, zu langweilig, zu beerdigt. Nun, spule zurück, halte an und überlege es dir noch einmal. Schwarz ist zu 100 Prozent angemessen für eine abendliche Zeremonie. Es ist besonders ein Favorit für eine schickere Affäre mit schwarzer Krawatte. Heutzutage haben sich die alten Regeln etwas gelockert, und es geht weniger um die Farbe des Outfits und mehr über die Stil , die in der Regel zum Geist der Hochzeit passen sollte, vom Brautpaar bis zur Einladung zum Veranstaltungsort.

Die alten Regeln haben sich gelockert ... es geht weniger um die Farbe des Outfits, sondern mehr um den Stil.

Einige Vorteile des Tragens von Schwarz: Für den Anfang besitzt fast jeder bereits etwas in dieser Farbe (also Cha-Ching) und alle sieht gut darin aus. Schwarz ist unbestreitbar die schmeichelhafteste Farbe für alle Formen, Größen, Hauttöne, Haarfarben und Bonus: Es ist ein Kinderspiel, Accessoires zu tragen. Ein solides schwarzes Kleid in einer Reihe von Materialien lässt die Auswahl an Schmuck und Schuhen weit offen. Gold, Silber, Roségold, Kupfer, Glitzer, Juwelentöne, klassische Pumps, Stilettos – sie alle strahlen und werten Ihren Look zu einem schlichten schwarzen Kleid auf.

Wie wäre es also mit Schwarz für eine Tageszeremonie? Sie sind wahrscheinlich mit einem gedämpfteren Farbton besser dran, aber ein hübsches Muster auf einem dunklen Hintergrund ist etwas, das Sie ausprobieren sollten. (Mit einem Blumendruck für eine Hochzeit kann man nichts falsch machen, oder?) Achte nur darauf, dass das Design und der Stoff nicht zu lässig wirken – schließlich ist es eine Hochzeit.

Anzug mit Hosen

Nordstrom Anzugjacke aus Wolle THEORIE nordstrom.com $475,00 JETZT EINKAUFEN

Obwohl die Hochzeitskleidung für die meisten Frauen und Mädchen ein Kleid ist, sollten sich Frauen nicht an dieses Gestell gefesselt fühlen. Wenn Sie es ausdrücklich sind nicht ein Kleidungsmensch, Sie haben Optionen (und wirklich gute!). Das Comeback des ach so schicken Jumpsuits hat eine ganz neue Art von Kleidung für Hochzeitsgäste eröffnet. Sie werden in einer Vielzahl von Stilen und Materialien hergestellt, also halten Sie es hochzeitsgerecht, indem Sie sich für lange, fließende Hosen und elegantere Materialien entscheiden (denken Sie an seidige, nicht strukturierte). Ein Overall wird sowieso oft mit einem Kleid verwechselt, also gewinnen alle (besonders Sie – Sie werden der am bequemsten gekleidete Gast der Anwesenden sein!).

Unterschätzen Sie auch niemals den Chic eines klassischen, maßgeschneiderten Hosenanzugs. Mit eleganten Absätzen, einem hübsch gemusterten Schal und der richtigen Schmuckauswahl erhält ein zusammengezogenes Hosenanzug-Ensemble gute Noten. Möchten Sie einen Hauch von Farbe hinzufügen? Fügen Sie ein Leibchen in einem komplementären Farbton hinzu, um einen unerwarteten Farbakzent aus der Jacke zu zaubern.