Gebratene Tomatillos mit cremigem Kreuzkümmel-Dip

  gebratene Tomatillos mit cremigem Kreuzkümmel-Dip Andreas Purcell

Ähnlich wie der klassische Favorit, den Sie lieben, gebratene grüne Tomaten, werden diese saftigen Häppchen mit einem Kreuzkümmel-Dip noch besser.

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 520 Erträge: 6 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. 30 Min Gesamtzeit: 0 Std. Vier fünf Min Zutaten 1/2 c.

Sauerrahm

1/3 c.

Mayonnaise



1 Esslöffel.

scharfe Soße

1 1/4 TL.

gemahlener Kümmel

1 TL.

frischer Limettensaft

1/4 TL.

gemahlener Koriander

8

große Tomatillos, geschält und gespült

3

Große Eier

2 c.

Semmelbrösel

1 c.

Mehl

2 TL.

Salz

1 c.

Rapsöl

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. In einer mittelgroßen Schüssel Sauerrahm, Mayonnaise, scharfe Soße, 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel, Limettensaft und Koriander mischen. Den Dip bis zum Servieren kalt stellen.
  2. Tomatillos in 1/4-Zoll dicke Scheiben schneiden und beiseite stellen. In einer flachen kleinen Schüssel Eier schlagen. In einer flachen, mittelgroßen Schüssel Semmelbrösel, Mehl, Salz und restlichen Kreuzkümmel mischen.
  3. Rapsöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Arbeiten Sie in Chargen, tauchen Sie Tomatillo-Scheiben in Ei, dann in Panade; überschüssiges abschütteln. Wiederholen. Braten Sie die Scheiben, bis sie tief goldbraun sind, 2 bis 4 Minuten pro Seite. Auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen. Sofort mit dem reservierten cremigen Kreuzkümmel-Dip servieren.