Exklusiv im Web: Maggie Pace, Pick Up Sticks

 Strickset aus Pick-up-Sticks Lara Robby / Studio D

Maggie Pace, 38

Stöcke abholen

gefilzte Strickmuster und Kits



2003 gestartet

Oakland, Kalifornien

pickupsticksonline.com

Vor ein paar Jahren hatte ich die Idee, ein Geschäft namens Pick Up Sticks zu gründen, aber ich wusste nicht genau, was es werden sollte. Trotzdem ging ich hin und machte einen Gewerbeschein. Zwei Wochen danach war ich wegen Komplikationen bei meiner ersten Schwangerschaft im Krankenhaus. Mein Arzt hat mich zu kompletter Bettruhe verurteilt, die ich nur durch Stricken überlebt habe. Ich wusste nicht, wie man Muster schreibt, also beschloss ich, es zu lernen. Das ist es, was der Luxus der Zeit tun wird. Dann entwarf ich eine Reihe von gefilzten Kinderhüten. Meine Freunde sagten mir, ich müsse sie verkaufen, also brachten sie sie, während ich flach auf dem Rücken lag, zu den Garngeschäften in der Gegend. Einer der Ladenbesitzer liebte sie und wollte, dass ich die Muster schreibe. Obwohl ich noch nie zuvor gefilzt hatte, glaubte ich, dass ich auf etwas war. Es ist, als würde man eine Skulptur erschaffen. Ich kann eine Blume machen, die wirklich aufrecht steht. In neun von zehn Fällen kauften die Geschäfte, in denen ich meine Muster verkaufte, alles, was ich hatte, weil es nicht viele gefilzte Muster gab. Mein Geschäft ist wirklich organisch. Ich habe nicht viel Geld in die Werbung gesteckt, aber wir bekommen viel Presse, was wirklich schön ist. Ich treffe viele Leute auf Messen und schicke Pakete zur Post. Sie müssen Ihre eigene Magie erschaffen. Im November 2007 veröffentlichte Maggie ihr erstes Buch Felt Forward: Modern Designs in Knitted Felt (Interweave Press; 21,95 $), das ihre Originalentwürfe für Hüte, Taschen, Modeaccessoires und Artikel für das Zuhause enthält.

Lesen Sie mehr über Maggie

Sehen Sie sich weitere webexklusive Interviews mit den Unternehmerinnen 2008 an

Alle Unternehmerinnen 2008 anzeigen