Dürfen Hunde Tomaten essen?

 Hunderasse, Canidae, Hund, Schnauze, Begleithund, Labrador Retriever, sportliche Gruppe, Retriever, Essen, Welpe, Amerikanischer Künstler

Wie viele andere Obst- und Gemüsesorten sind Tomaten ein ballaststoffreiches Lebensmittel, das sich positiv auf die Verdauungsgesundheit Ihres Hundes auswirken kann. Dabei ist die saftige Frucht immer mit Vorsicht zu genießen.

Tomaten sind normalerweise für Hunde unbedenklich Dr. Danielle Bernal, Tierärztin mit Wellness Natürliche Tiernahrung , aber bestimmte Teile der Frucht, einschließlich des Stiels und der Blätter, können giftig sein. Diese grünen Elemente enthalten Solanin, eine Verbindung, die für Welpen giftig ist, wenn sie in großen Mengen konsumiert wird. Auch unreife oder grüne Tomaten enthalten diesen Stoff.

Tierhalter sollten ihren Hund immer auf Anzeichen einer Vergiftung überwachen, wenn er versehentlich grüne Tomaten oder andere grüne Pflanzenteile frisst. Warnzeichen sind Magenverstimmung, Krampfanfälle und Zittern American Kennel Club .



Rote Tomaten sind im Allgemeinen in Maßen in Ordnung. Und wenn Sie versuchen, mehr Obst und Gemüse in die Ernährung Ihres Hündchens aufzunehmen, ziehen Sie andere faserige Optionen in Betracht, wie z Äpfel , Möhren , oder Brokkoli . Befolgen Sie diese Tipps, um Ihren Welpen zu schützen:

  • Entfernen Sie immer dicke Häute, Rinden, Blätter und Stängel von Gemüse und Früchten, die giftig oder für Ihren Hund schwer zu kauen sein können.
  • Servieren Sie Futter in kleinen Scheiben, damit Ihr Haustier es nicht im Ganzen verschluckt.
  • Beobachten Sie Ihr Haustier, während es frisst, und überwachen Sie es auf Vergiftungssymptome, wenn Sie glauben, dass es ein giftiges Futter gefressen hat.

 Natürliche Lebensmittel, Lebensmittel, Superfood, Lebensmittelgruppe, vegane Ernährung, vegetarische Kost, Produkte, Zutat, Obst, Pflanze, Amerikanischer Künstler