Das Pferd dieser unheilbar kranken Frau überraschte sie mit dem herzerwärmendsten Abschied

Die Verbindung, die sich zwischen bilden kann Haustiere und ihre Besitzer ist unbestreitbar. Und dank des obigen Videos bekommen wir einen intimen Einblick in die Verbindung zwischen einer Tierliebhaberin und dem Pferd, das sie vor 16 Jahren gerettet hat.



Ärzte sagten kürzlich der 49-jährigen Pferdeliebhaberin Lisa Beech, die seit ihrer Teenagerzeit gegen Krebs kämpft: dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Vor einigen Wochen wurde sie in ein Hospiz in Lexington, Kentucky, gebracht. laut The DoDo .

Während sich Familie und Freunde verabschiedeten, wusste Lisas Tochter Amanda Sturgill, dass es noch jemanden gab, der Lisa noch einmal sehen wollte – ihr geliebtes Pferd Jake. Arbeiten mit der Rettung der McConathy-Farm Team arrangierte Amanda den Überraschungsbesuch bei den Betreuern ihrer Mutter. Jake wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er Lisa vor der Tür zu einem Abschied traf, der Ihnen absolut das Herz brechen wird.

„Wir hatten ihr gesagt, dass es eine große Überraschung für sie gibt“, Amanda erzählte The DoDo . „Als wir mit Jake über die Straße gingen und sie sah, was los war, leuchtete ihr Gesicht einfach auf.“

Natürlich war Lisa nicht die Einzige, die sich freute, ein bekanntes Gesicht zu sehen! Als Jake seine Besitzerin sah, marschierte er direkt auf sie zu, als ob er wüsste, dass dies der letzte Moment war, den sie miteinander teilen würden.

„So glücklich habe ich sie seit langem nicht mehr gesehen“ Amanda erzählte The DoDo . „Das zeigt wirklich, dass, wenn du einem Tier dein Herz schenkst, es dir seins gleich zurückgibt.“

Amanda plant, sich weiterhin um Jake zu kümmern, daher wissen wir, dass die starke Bindung, die er zu dieser Familie hat, weiter wachsen wird.

(h/t Das DoDo )