Ahorn Belgische Waffeln

 Ahorn belgische Waffeln Alexandra Grabewski

Diese fluffigen Waffeln sind der perfekte Frühstücksgenuss an einem kalten Wintertag. Verwenden Sie übrig gebliebene Waffeln, um sie zuzubereiten Apfel-Cheddar-Waffel-Panini .

Werbung - Lesen Sie unten weiter Cal/Serv: 270 Erträge: 8 Portionen Vorbereitungszeit: 0 Std. fünfzehn Min Gesamtzeit: 0 Std. 25 Min Zutaten 2 1/2 c.

Allzweckmehl

1 Esslöffel.

Backpulver



1 TL.

Backsoda

1/2 TL.

Salz

4

Große Eier

2/3 c.

Ahornsirup

2/3 c.

halb und halb

6 Esslöffel.

ungesalzene Butter, geschmolzen

Öl, zum Einfetten des Waffeleisens

Erdbeergelee, falls gewünscht

Puderzucker, falls gewünscht

Dieses Zutaten-Einkaufsmodul wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten auf deren Website. Richtungen
  1. Ein Waffeleisen vorheizen. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen. Beiseite legen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Ahornsirup, Hälfte und Hälfte und Butter verquirlen. Rühren Sie die Eiermischung in die Mehlmischung, bis sie sich gerade verbunden hat. Nicht übermischen; Teig sollte leicht klumpig sein.
  3. Waffeleisen ölen. Teig einfüllen und nach Herstellerangaben garen. Nach Belieben mit Erdbeergelee und etwas Puderzucker bestreuen.