5 Design-Takeaways aus der charmanten Renovierung eines Kinderzimmers

Wenn Kinder älter werden und neue Interessen entwickeln, ist es wichtig, dass ihre Schlafzimmereinrichtung mit ihnen aufwächst. Aber es kann schwierig sein, einen kindgerechten Stil und ein auffälliges Dekor, das sich in den Rest Ihres Hauses einfügt, in Einklang zu bringen, weshalb wir völlig überwältigt und inspiriert waren, als wir die Renovierung dieses niedlichen Jungenzimmers sahen Erin von Whaling City Cottage .

Im Rahmen des Ein-Raum-Design-Challenge , ein halbjährlicher Blogger-Wettbewerb, der von veranstaltet wird Nennen Sie es Zuhause , nahmen 20 Blogger die Herausforderung an, in weniger als sechs Wochen ein einzelnes Zimmer in ihrem Zuhause zu renovieren. Erin entschied sich dafür, das Schlafzimmer ihres Sohnes in einem Haus in Angriff zu nehmen, in das ihre Familie kürzlich eingezogen war. Dem tristen Raum fehlte es an Charakter, ohne Kunst oder Vorhänge:



  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Erin hatte nach dem Einzug nicht viel mit dem Zimmer gemacht (Beweisstück A: ein Laken, das anstelle eines Vorhangs zusammengeheftet war). Für die Herausforderung war ihr Ziel, dass der Raum „eine holzige viktorianische Naturforscher-/Holzfäller-Atmosphäre mit ein wenig Moonrise Kingdom hineingeworfen“, sie schrieb auf ihrem Blog .

So sah das Schlafzimmer von Erins Sohn am Ende der Herausforderung aus:

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Möchten Sie Ihrem Kleinen sein eigenes waldiges Versteck geben? Hier sind unsere Top 5 der beliebtesten Deko-Imbissbuden aus dieser Überarbeitung:

1. Farbe kann den Unterschied machen

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Um dieses Schlafzimmer von trist zu entzückend zu machen, begann Erin mit einer kräftigen Farbe. Scheuen Sie sich nicht, Wände in einem dunkleren Farbton zu decken, besonders in einem Kinderzimmer – Benjamin Moores Bunker Hill Green bringt wirklich die Stimmung für das holzige Thema in diesem Raum.

2. Betrachten Sie eine thematische Galeriewand

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Wir denken, dass die Galeriewand der wahre Star dieses Raums ist. Während einige vielleicht denken, dass eine Wand mit Gemälden aus Secondhand-Läden für ein eher erwachsenes Zimmer reserviert sein sollte, können Kinder auch Kunst schätzen – besonders wenn sie ein lustiges Thema hat. Gerahmte Fotografien und Gemälde von Waldlandschaften und Tierporträts spielen mit den Holzmöbeln und rustikalen Akzenten des Zimmers.

3. Sie möchten kein teures Möbelstück bezahlen? DIY es!

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Zu Beginn der Herausforderung Linda das Internet durchforstet für Möbelinspiration. Sie verliebte sich in einen runden Tisch mit grünen Beinen, beschloss aber, Geld zu sparen, indem sie ihre eigene Version aus drei 24-Zoll-Haarnadelbeinen herstellte, die sie auf Etsy gefunden hatte.

4. Schwarze und weiße Akzente verankern einen Raum

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Schwarz-Weiß-Akzente helfen dabei, die kräftigen grünen Wände auszugleichen. Weiße Leuchten verleihen einem ansonsten dunklen Raum Helligkeit, während die schwarze Tür ein zentraler Punkt ist, der einen Kontrast zum Jägergrün bietet, sodass beide Farben trotz ihrer dunkleren Farbtöne gegeneinander aufspringen.

5. Spielen Sie mit Mustern, um Bettwäsche zum Platzen zu bringen

  Dieses Bild ist nicht verfügbar Designteam für Medienplattformen

Wenn es darum geht, Muster zu mischen, wählen Sie unterschiedliche, aber ähnliche Drucke in demselben Farbschema, wie die hier gezeigte gestreifte Bettwäsche und das Gingham-Kissen. Zusammen mit Bettpfosten in Vintage-Optik und einer bunt gestreiften Decke wirkt das Bett besonders gemütlich und einladend.

Erfahren Sie mehr über diese Überarbeitung und sehen Sie sich weitere Fotos an Walfang City Cottage .

Social-Media-Redakteur Rebecca war Redakteurin für soziale Medien bei CountryLiving.com und WomansDay.com.